3 min Ausgabe Nr. 1 | 2023

STRONG Studie: «Muskel-Power» erhalten

Aktiv und selbständig bleiben bis ins hohe Alter? Die STRONG Studie untersucht, wie Molkenproteine und ein einfaches Krafttraining uns diesem Ziel einen Schritt näherbringen könnten.

Wenn der Muskel an Power verliert…

Die physiologischen Veränderungen des Älterwerdens sind vielfältig und machen sich in individueller Weise auf verschiedenen Ebenen bemerkbar. Eine der grossen körperlichen Veränderungen ist das Schwinden der Muskelmasse und damit auch der Kraft. Die Muskeln werden mit steigendem Alter schleichend immer schwächer und verlieren leider meistens fast unbemerkt ihre «Power». Dieser «Power-Verlust» beginnt schon relativ früh: Zwischen dem 20. und dem 80. Lebensjahr verlieren wir 40 Prozent unserer Muskelmasse. Körperliche Inaktivität und eine unzureichende Zufuhr von Eiweiss können zur Sarkopenie und zum weiteren Verlust der Muskel-Power beitragen.

Molkenprotein als Muskel-Power Booster?

Eiweisse sind die fundamentalen Bausteine der Muskulatur und des Knochens. Ein Mangel an hochwertigen Eiweissen begünstigt den stetigen Muskelabbau und hat eine schnelle Verschlechterung der Muskelfunktion zur Folge. Unglücklicherweise nehmen Menschen immer weniger Eiweisse zu sich, je älter sie werden. Dabei ist der Bedarf bei älteren Menschen um einiges höher als bei jüngeren. Fatal ist zudem, dass häufig ausgerechnet bei gebrechlichen Men- schen mit dem höchsten Sturzrisiko die Versorgung mit Eiweiss am schlechtesten ist.

Für die gezielte Eiweisszufuhr bei älteren Menschen bietet sich hochwertiges isoliertes Molkenprotein an. Es ist sehr gut verträglich, schnell verdaut und reich an der essentiellen Aminosäure Leucin, welche ein besonders effektiver Stimulator für den Muskelaufbau ist.

Aktive und begeisterungsfähige Frauen und Männer 75+ gesucht!
Die heutige Generation 75+ ist mehrheitlich gesund und sehr aktiv. Immer wieder berichten aktuelle Studienteilnehmende, dass sie sich gar nicht «alt und gebrechlich» fühlen. Oft berichten sie nur, dass die Beine etwas kraftloser sind oder gewohnte Wegstrecken plötzlich mühseliger sind. Auch ein «Sturz» wird oft als kleiner «Stolperer» wahrgenommen und nicht wirklich ernst genommen. Aber genau dies sind wichtige Anzeichen dafür, dass es der richtige Zeitpunkt ist für die Früh-Prävention!

Die STRONG Studie sucht genau jene Menschen, die sich zwar grundsätzlich fit fühlen – bei genauem Hinschauen aber erste Zeichen dafür entdecken, dass Vieles doch nicht mehr so locker geht wie noch vor einigen wenigen Jahren.

Insgesamt werden 800 Männer und Frauen im Alter ab 75 Jahren gesucht. Die Studie beinhaltet 4 Besuche im Studienzentrum, bei denen Funktionstests durchgeführt und selbständig an einem Tablet Fragebogen zu den Ernährungsgewohnheiten und zur Lebensqualität ausgefüllt werden. Die Studienteilneh- menden werden zufällig in verschiedene Studien- gruppen eingeteilt und machen danach ein Jahr lang entweder ein einfaches Kraft- oder Beweglichkeitstraining und nehmen entweder isoliertes Molken-Protein oder ein Vergleichspulver zu sich. Die Studie wird vom Zentrum Alter und Mobilität (ZAM) der Universität Zürich und des Universitätsspitals Zürich unter der Leitung von Prof. Dr. med. Heike A. Bischoff-Ferrari, DrPH durchgeführt und ist durch den Schweizeri- schen Nationalfonds finanziert. Die Studienvisiten finden am ZAM statt, welches am Stadtspital Zürich, Standort Waid, lokalisiert ist.

Sie fühlen sich in letzter Zeit häufiger erschöpft, müde oder unsicherer auf den Beinen? Oder haben Sie in den letzten zwölf Monaten einen Sturz erlitten?

Dann melden Sie sich für eine Studienteilnahme und seien Sie am Puls der aktuellen Altersforschung mit dabei! Eine Teilnahme ist jederzeit möglich.

Kontakt
Kontaktieren Sie uns für unverbindliche Informationen per E-Mail oder Telefon: zam@stadtspital.ch
044 417 10 76 (Cornelia Dormann-Fritz)

www.usz.ch/zam

Weitere Artikel

Das Erbe ist wichtiger als die Lebensqualität

In Schweizer Familien spricht man lieber über das Testament als über die Betreuu...

4 Tipps für sicheres und entspanntes Reisen im öV

Das Motto «Gemeinsam vorwärts» vom Zürcher Verkehrsverbund (ZVV) gilt für alle. ...

Frühlingsausflüge in der Region Zürich

Helle, sonnige Tage, alles spriesst und blüht: Der Frühling weckt die Lust, sich...