2 min Ausgabe Nr. 2 | 2024

Tanz und Lebensfreude

Tanzen ist weit mehr als nur Zeitvertrieb und Bewegung zum Takt der Musik. Tanzen macht Spass, lässt uns den Alltag vergessen, fördert die Gesundheit und die Verbindung zu anderen Menschen.

Wissenschaftliche Studien belegen die positiven Auswirkungen des Tanzens auf unsere Gesundheit, sowohl körperlich als auch geistig. Die Bewegung zu Musik fördert Koordination und Balance, verbessert die Durchblutung und stärkt die Muskeln. Darüber hinaus halten Tanzkombinationen die grauen Zellen ganz schön auf Trab. Und Tanzen ist die Sprache der Musik, die unsere Seele berührt, uns in Erinnerungen schwelgen lässt und motiviert, Neues zu lernen oder Altbekanntes wieder aufzufrischen.

Gemeinschaft dank Tanz
Besonders wertvoll ist die Gemeinschaft, die das Tanzen schafft. Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen und Lebenserfahrungen kommen zusammen, um gemeinsam Freude zu erleben. Nicht selten ergeben sich gute Freundschaften, auch für gemeinsame Aktivitäten neben der Tanzfläche. Es sind genau diese vielen positiven Aspekte des Tanzens, die Pro Senectute Kanton Zürich mit einem vielfältigen Angebot fördern will. Im ganzen Kanton Zürich bietet sie Kurse mit unterschiedlichen Tanzrichtungen für alle Tanzbegeisterten, sei es für Paare oder für Solo-­Tänzerinnen und -Tänzer.

Tanzen schafft Gemeinschaft und fördert die Gesundheit. Foto: Reto Schlatter

In Wetzikon zu Oldies tanzen
Beliebt sind auch die mit viel Herzblut organisierten Tanzveranstaltungen. Tanzcafés mit Live-Musik wie zum Beispiel in Wädenswil oder Angebote wie die neu geplante Disco 60+ in Wetzikon laden zu fröhlichen Tanznachmit­tagen ein. In Wetzikon wird abSeptember mit einem DJ, der Hits vergangener Jahrzehnte auflegt, die Zeit der 60er-, 70er- und 80er Jahre wieder lebendig, mit legendären Songs von Elvis, den Beatles, ABBA und vielen mehr.

Also, warum nicht wieder einmal das Tanzbein schwingen und sich von der Lebensfreude der Musik und des Rhythmus’ mitreissen lassen? Egal, ob Sie bereits über viel Tanzerfahrung verfügen oder zum ersten Mal Ihre Tanzschuhe schnüren – es ist nie zu spät, die Freude des Tanzens zu entdecken.

Weitere Informationen zu Kursen und Tanz- veranstaltungen www.pszh.ch/tanzen

Weitere Artikel

So schützen Sie sich im Cyberspace

In der digitalen Ära sind auch Senioren vermehrt Betrugsversuchen ausgesetzt. Kr...

Gewalt bei älteren Paaren

Im Rahmen einer losen Gesprächsreihe ist die UBA im Gespräch mit Gabriela Rauber...

10 Jahre Pallifon

Im August dieses Jahres feiert das Pallifon sein 10-jähriges Bestehen. Seit 2014...