1 min 28. Mrz 2024 Wissen

Digitale Alltagshilfen zur Unterstützung der Autonomie im Alter

Mehr Unabhängigkeit im Alter dank digitaler Hilfsmittel? Darüber möchten wir mit Ihnen diskutieren!

Digitale Hilfsmittel wie Apps und Wearables können zur Förderung der Autonomie im Alter eingesetzt werden. Welche Erwartungen und Bedürfnisse haben Senior:innen, Angehörige und Gesundheitsfachpersonen an diese digitalen Alltagshilfen. Wie gut ist deren Qualität?

Diese Fragen wollen Forschende in einem gemeinsamen Projekt der ZHAW (Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften) und der Berner Fachhochschule beantworten und daraus Empfehlungen für die Nutzung und Entwicklung formulieren.

Seniorinnen und Senioren gesucht
Für Diskussionsrunden zum Thema mit je 6 bis 8 Personen suchen wir zu Hause lebende Seniorinnen und Senioren ab 65 Jahren, mit und ohne Erfahrung mit Apps und Wearables.

Die Fokusgruppen finden Mitte April 2024 in Winterthur oder Bern statt und dauern maximal eineinhalb Stunden.

Termine und Anmeldung zu den Diskussionsrunden:
Online, über folgenden Link: https://redcap.link/wearapp

Mehr Informationen zum Projekt:
Die Diskussionsrunden sind ein Teil des Forschungsprojektes «Autonomous Ageing at home in the digital age: A mixed method evaluation of assistive apps and wearables».

Weitere Informationen zu dem Projekt finden Sie auf der Homepage: https://www.bfh.ch/gesundheit/de/themen/autonomie-alter/

Weitere Beiträge

30. Jan 2024

Studienteilnehmende gesucht

Was ist eigentlich Soziale Kognition? Lernen Sie mehr darüber und erfahren Sie, ...

19. Dez 2022

17. Zürcher Alterskonferenz

«Digitale Zukunft für ältere Menschen». Kurzbericht über die Zürcher Alterskonfe...

28. Feb 2023

Verstärken Sie das UBA Freiwilligen-Team 

Die Unabhängige Beschwerdestelle für das Alter klärt, vermittelt und schlichtet ...